Mehr als 50 Millionen Sportler spielen Golf in allen Erdteilen. Damit ist Golf eine der populärsten Sportarten der Welt.
Es ist sehr interessant zu sehen, dass seit Jahrhunderten in vielen Teilen Europas Golf-ähnliche Spiele betrieben werden wie Jeu de crosse, Knurr und spell, Nipsy, Rebatta, Fiolet und Hornussen.
In der Region Graubünden spielt man seit dem Mittelalter das rätoromanische „Gieu da Mazzas“ oder Mazzaschlagen, wie wir kürzlich erfahren haben. In diesem Spiel wird eine Kugel mit einer Keule vorwärts geschlagen. Die Kugel wird nicht von der Erde, sondern hochgeworfen und aus der Luft geschlagen. Nach dem Spielgedanken hat diejenige Partei, die mit den wenigsten Schlägen das Ziel erreicht, gewonnen.
Lesen Sie mal, was im Jahr 1931 J.B. Masüger darüber berichtete: in seinem Buch „Schweizerbuch der alten Bewegungsspiele“.
Viele Freude beim Lesen!